Startseite » News

Jahresrückblick

Das erste Projektjahr neigt sich fast dem Ende zu. Zeit, die Ereignisse des Jahres Revue passieren zu lassen.

 

Februar/März

Startschuss für das Projekt MAKE OWL mit einer gut besuchten Auftaktveranstaltung in der WissensWerkStadt Bielefeld.

 

Mai

Beginn für die regelmäßigen Maker MeetUps, die sich im Laufe des Jahres zu einer engagierten Gruppe aus Kernakteuren entwickeln und dabei so offen sind, dass jedes Mal neue Akteure hinzustoßen. Den Auftakt für die Maker MeetUps gab es im FabLab OWL in Lemgo.

 

Juni

Am ersten Juniwochenende findet mit der ersten Maker Faire OWL das große Highlight des Projektjahres statt. Rund 2.500 große und kleine Besucherinnen und Besucher schwärmen begeistert durch die sommerwarmen Hallen des Güterbahnhofs Herford:

Atemberaubende, raffinierte und ausgetüftelte Fahrzeuge …

…ungewöhnliche Begegnungen…

…UND VOR ALLEM Staunen, Spaß und Freude beim Bauen, Ausprobieren und Werkeln.

Das alles war die Maker Faire OWL 2019!

 

September

Die Maker MeetUps verdichten sich zu einem tollen Netzwerk in OWL, das Lust hat, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen: Im Rahmen des 2. Maker MeetUps im MINT Technikum Verl entwickeln die Akteure u.a. die Idee eines MAKERTHON OWLs als gemeinsames Projekt.

 

Oktober/ November

Beim 2. Maker MeetUp kam der Wunsch auf, eine Plattform zu haben, auf der Maker-Aktivitäten in OWL gebündelt werden können. Mit der Umgestaltung der Website www.makeowl.de haben wir unter der Rubrik „Maker in OWL“ eine erste Übersicht über Maker-Aktivitäten in OWL geschaffen.

 

Dezember

Mit einem sehr produktiven 3. Maker MeetUp am Nikolaustag im FreiWerk Paderborn beschließen wir das erste Projektjahr. Im Rahmen des MeetUps entstehen erste Ideen für Themen und Orte für den MAKERTHON OWL, die Lust auf die weitere (Zusammen-)Arbeit machen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Makern in OWL und darüber hinaus besinnliche Feiertage und wir freuen uns schon auf das kommende Jahr mit Euch!

Drittes Maker MeetUp im FreiWerk Paderborn

Das dritte Maker MeetUp fand am 6. Dezember 2019 im FreiWerk Paderborn statt.

Das FreiWerk Paderborn ist eine in diesem Jahr neu gegründete offene Werkstatt, in der Werkzeuge, Maschinen und ausreichend Platz zur Verfügung stehen um handwerkliche Projekte zu verwirklichen. Dreimal pro Woche bietet das Freiwerk Kreativen die Möglichkeit „sich auszuleben“ – Montags zu den Themen „Holz & Upcycling“, Mittwochs zu „Nähen, Stricken, Häkeln“ und am Donnerstag gibt es einen offenen Maltreff. Weiterlesen

Deepak Metha von Hack Belgium als Experte beim Maker MeetUp

Wir freuen uns sehr, im Rahmen unseres nächsten Maker MeetUps am 6. Dezember 2019 in der offenen Wektstatt „FreiWerk Paderborn“ Deepak Metha aus Belgien als Experten begrüßen zu dürfen. Deepak arbeitet bereits seit Jahren an der Schnittstelle Technologie – Innovation – Jugend. Als Mitbegründer und Kurator von Hack Belgium unterstützt er junge Menschen dabei, reale Probleme unter Anwendung neuer Technologien zu lösen. In seinem englischen Vortrag stellt er uns das Format Hack Belgium vor. Auch bei der Ideenfindung für den ersten MAKERTHON OWL wird er uns mit seiner Erfahrung unterstützen.

Erster MAKERTHON OWL im Rahmen des Projekts MAKE OWL geplant

Kreative Teams aus Makern, Unternehmen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen entwickeln Lösungen für regionale Herausforderungen

Wie kann Innovation in der Region Ostwestfalen-Lippe neu gedacht werden? Können interdisziplinäre Teams aus Wissenschaftlern, jungen Talenten, Unternehmen und „Makern“ gemeinsam neue Antworten auf Fragen der Zukunft finden? Ist es möglich, im kreativen Austausch von Generationen und Disziplinen sowohl technologische als auch soziale Innovationen zu entwickeln?

Diese Fragen soll der erste MAKERTHON OWL 2020 beantworten, der als Baustein des EFRE-Projekts MAKE OWL im Herbst nächsten Jahres in der Region Ostwestfalen-Lippe stattfinden soll. Weiterlesen

Expertenrunde zum Thema „Maker Education“ an der Freien Aktiven Schule Wülfrath

Neben dem Aufbau eines Netzwerks in Ostwestfalen-Lippe ist der Austausch mit überregionalen und auch internationalen Akteuren, die sich mit „Making“ beschäftigen, für das Projekt „MAKE OWL“ von großer Bedeutung. So besuchten wir am vergangenen Samstag eine Expertenrunde zum Thema „Maker Education an der Freien Aktiven Schule Wülfrath.

Unter den insgesamt 16 Personen waren viele Lehrer, die sich an ihren Schulen für Maker Education engagieren, viele von ihnen haben schon vor vielen Jahren offene Werkstätten als Anlaufpunkt für junge kreative Menschen  aufgebaut. Ein wichtiges Thema in der Runde war die Verstetigung eines deutschsprachigen Netzwerks für den Bereich Maker Education. Die Domain http://www.makered.de existiert bereits. Sie soll eine wichtige Basis für das Netzwerk werden, sowie Informationsplattform für alle, die sich für den Bereich „Maker Education“ interessieren. Weiterlesen

2. Maker MeetUp im MINT Technikum Verl

Das MINT Technikum bietet technikinteressierten Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten, ihren Interessen nachgehen, Entwicklungen eigenständig voranzutreiben und frei zu experimentieren. Es bietet jungen, engagierten und kreativen Menschen mit Spaß an neuen Technologien einen zentralen Anlaufpunkt, auf Gleichgesinnte zu treffen, ihre Kreativität auszuleben und eigene Ideen umzusetzen.

 Nachdem wir beim 1. Maker MeetUp das FabLab OWL kennengelernt haben, erkundeten wir im Rahmen des 2. Maker MeetUps einen weiteren Innovationsort in Ostwestfalen-Lippe. Das Team des MINT-Technikums zeigte uns die Räumlichkeiten und lud uns zum Experimentieren ein. Im Anschluss entwickelten wir in einem „Gamestorming Workshop“ konkrete Kommunikationsmaßnahmen und Kooperationsprojekte für eine Maker-Kultur in OWL.

Weiterlesen

1. Maker MeetUp im FabLab|OWL am Campus Lemgo

Dream it, Make it, Share it – Das FabLab OWL lädt ein!

Das FabLab|OWL ist eine offene High-Tech-Werkstatt unter dem Dach des Instituts für Wissenschaftsdialog (IWD) der technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Eröffnet im Mai 2018 steht das FabLab|OWL SchülerInnen, Studierenden, privaten Besuchern und Unternehmen zur Verfügung. Ziel ist es, Menschen aller Generationen die Gelegenheit zu geben, eigene Ideen in die Tat umzusetzen. Die digitalen Fertigungsverfahren reichen vom 3D-Druck bis zur CNC-Fräsbearbeitung. Ermöglicht wird eine Prozesskette, die vom Entwicklungsprozess über den Prototypenbau, bis hin zur Fertigstellung von Endprodukten reicht. Ein Angebot an konventionellen Werkzeugen und Werkbänken ist auch aus dem FabLab nicht wegzudenken und ergänzt so, neben einem speziellen Elektronik-Arbeitsplatz, die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden. Standorte des FabLab|OWL gibt es in Lemgo und in Detmold.

Im Rahmen des 1. Maker MeetUps konnten die TeilnehmerInnen einen Blick hinter die Kulissen dieser offenen Hightech-Werkstatt werfen. Im Rahmen eines „Speed-Datings“ blieb viel Raum für den Austausch untereinander.

Weiterlesen

Auftaktverstanstaltung MAKE OWL

Auftaktveranstaltung am 1. März 2019, 14-17 Uhr in der WissensWerkStadt Bielefeld

Die Auftaktveranstaltung am 1. März 2019 um 14 Uhr in der WissensWerkStadt Bielefeld bildete den offiziellen Beginn des Projekts. Gastredner war der Vorstand des Verbunds Offener Werkstätten, Maik Jähne, der jahrelang in der nationalen Maker Szene unterwegs ist und u.a. das FabLab Dresden mit aufgebaut hat. Nach Projektvorstellungen der WissensWerkStadt, des Projekts Make OWL sowie des FabLabs OWL tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im World Café angeregt über die Themen Maker-Bewegung, FabLabs, Start-up Projekte für Jugendliche und Maker-Kultur in OWL aus. Regelmäßige Treffen und des Austausch untereinander rund um den „Maker“-Gedanken in OWL ist den Anwesenden sehr wichtig.

Weiterlesen

Projektstart für MAKE OWL

Pressemitteilung: EU fördert kreative Innovationskultur in Ostwestfalen-Lippe

Im Februar 2019 startet ein neues Förderprojekt, das die international wachsende „Maker“-Bewegung auch in Ostwestfalen-Lippe etablieren und vernetzen soll. Die in Herford ansässige city2science GmbH und der Verein Energie Impuls OWL erhalten vom Europäischen Fond für Regionale Entwicklung, EFRE, insgesamt 120.000 Euro für das 2-jährige Projekt.

„Maker“ sind technisch begeisterte Erfinder, Tüftler oder Bastler aus allen Altersgruppen. Sie kommen aus Hochschulen, Unternehmen, Start-up Zentren, Vereinen oder Schulen. „Maker“ können Ingenieure oder Designer sein, Handwerker oder Wissenschaftler, Designer, Künstler oder kreative Einzelgänger.

Weiterlesen