Make OWL – Mach Dein Ding!

„Ostwestfalen-Lippe ist eine Region der „Macher“! Hier leben Menschen, die kreativ sind, die Dinge in die Hand nehmen und ihre Zukunft aktiv gestalten. In OWL sind internationale IT-Unternehmen ebenso zuhause wie exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Hier fühlen sich innovative Designer ebenso wohl wie lokale Do-It-Yourself Gruppen. Die wachsende Szene der FabLabs, aber auch individuelle Erfinder, Bastler und Tüftler aller Altersstufen finden in Ostwestfalen ein offenes Klima für Ideen und Innovationen.“

  Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Schirmherr der ersten Maker Faire OWL.

MAKE OWL ist ein aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördertes Projekt, das die international wachsende „Maker“-Bewegung auch in Ostwestfalen-Lippe etablieren und vernetzen soll.

„Maker“ sind technisch begeisterte Erfinder*innen, Tüftler*innen oder Bastler*innen aus allen Altersgruppen. Sie kommen aus Hochschulen, Unternehmen, Start-up Zentren, Vereinen oder Schulen. „Maker“ können Ingenieur*innen oder Designer*innen sein, Handwerker*innen oder Wissenschaftler*innen, Künstler*innen oder kreative Einzelgänger*innen. Die sog. Maker-Kultur vereint technische Innovationen und kreativ-künstlerische Elemente zu einer Kultur des Selbermachens.

Das Projekt „MAKE OWL“ will diese Kultur in Ostwestfalen-Lippe fördern: Bereits bestehende Initiativen sollen mit der regionalen Wirtschaft, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen, den zdi-Zentren der Region sowie der Kreativwirtschaft und Zivilgesellschaft vernetzt werden. Die Projektleitung liegt bei der city2science GmbH, Projektpartner ist Energie Impuls OWL.

Das Projekt besteht aus den folgenden Bausteinen:

Follow us!
/MakeOWL
#MakeOWL